Startseite
Über mich
Presse/Publikationen
Impressum
Datenschutzerklärung

Liebe Trauernde,

wenn ein Mensch stirbt, der Teil unseres Lebens war, ruft sein Tod Schmerz und Verzweiflung hervor und bringt uns mit unseren Grenzen in Berührung.

In dieser Zeit der Hilflosigkeit muss die Bestattung und vor allem die Trauerrede vorbereitet werden, die von der Abschiedsstunde wieder ins Leben hineintragen soll.

In der Traueransprache gilt es, das Leben des verstorbenen Menschen zu würdigen und wertzuschätzen. Indem wir in der Erinnerung seinen einzigartigen Lebensspuren nachgehen, wird gerade dieses Leben in seiner Einmaligkeit noch einmal spürbar.

Gleichzeitig soll die Gemeinschaft der Hinterbliebenen gestärkt werden, um Hoffnung und Zuversicht zu geben für erste Schritte in die Zukunft mit dem Gefühl: Ich bin nicht allein.

Sich einem anderen Menschen in dieser Grenzsituation zu öffnen, erfordert Mut und Vertrauen. Wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken möchten, mit der Aufgabe einen ehrenden Nachruf vorzutragen, freue ich mich auf ein erstes persönliches Gespräch mit Ihnen. Und falls Sie es wünschen kann die Rede auch komplett in englischer Sprache gehalten werden.

Sie wünschen keinen Redner, benötigen jedoch Hilfe eine persönliche Rede zu verfassen? Auch da helfe ich Ihnen sehr gerne.

Sie können mich jederzeit unter  06201-4690896 und 0172 - 6842198 erreichen. Sollte ich gerade in einem Trauergespräch sein oder auf einem Friedhof und dadurch nicht persönlich am Telefon, können Sie gerne eine Nachricht mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Ich werde mich dann schnellstmöglich bei Ihnen melden - natürlich auch an Wochenenden und Feiertagen.

Herzlich,

Ihre Andrea Edinger

 

 

 

 

Mail: kontakt@literaetcetera.com